Sonntag, 12.03.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr

KONZERTFEST: Querbeet – Musik rund um den Globus und quer durch die Zeit

KONZERTFEST im März – Querbeet

Seit dem Jahr 2014 gibt es unsere KONZERTFESTE im März jeden Jahres. Auch dieses Mal wird es Musikblöcke von ca. 40 Minuten Dauer geben, die sich mit Pausen am Amalien-Buffett abwechseln. Nach historischem Blockflöten-Ensemble im vergangenen Jahr geht es in diesem Jahr etwas „heißer“ her: Kaulsdorf Brass mit seinen feurigen Musikern bläst mit Blech quer durch die Jahrhunderte und Musikstile. Diese beiden Musikblöcke (1 und 3) sind verquickt mit Harfe und Gesang.

Im mittleren Block um 16 Uhr werden Alphornbläser die Kirche vermessen, immerhin sind Alphörner bis zu 4 m lang.

Das Alphorn – aus Holz gefertigt – gehört aufgrund seiner Anblastechnik zu den Blechblasinstrumenten. Es besitzt weder Klappen, Züge noch Ventile und ist daher in der Vielfalt zu erzeugender Töne beschränkt. Aber welch ein Klang! Rund, tief und eindeutig nach Blechblasinstrument klingend, kann man ein Alphorn fünf bis zehn Kilometer weit hören – in den Alpen natürlich. In Karlshorst vielleicht bis zum Wernesgrüner, wenn wir die Türen der Kirche geöffnet lassen…?

Neben volkstümlicher Musik ist auch klassische Musik für Alphorn entstanden, zum Beispiel die Sinfonia pastorella für Alphorn und Streicher von Leopold Mozart, oder neuere Werke, die dann auch mal in Richtung Jazz gehen. Viel Vergnügen also bei Brass mit Holz und Blech!

Beate Kruppke